Impressum Impressum Impressum
Das AbArt Magazin erschien in den Jahren 1995 – 1997 im AbFühr Verlag als DIN A4 Heft. Es gibt keine alten Ausgaben mehr zu kaufen. Aber inzwischen ist das AbArt Magazin in die virtuelle Welt abgetaucht: Es gibt uns nur noch online, als wertlose Bits, die man nicht vernünftig auf dem Klo lesen kann wie die alten Hefte. Wer sich darüber beschweren will, soll sich gefälligst an den Verlag wenden:

AbFühr Verlag
Zenettistr. 49
80337 München

Dorthin können auch Promos, Bestellungen und gedeckte Schecks geschickt werden. Aber wir würden davon abraten: Besprechungen schreiben wir keine, da sind wir viel zu faul dafür. Außerdem ist das meiste, was man so als Promomaterial bekommt, totaler Mist. Als völlig untätige Onlineredakteure sind für das AbArt Magazin verantwortlich:

Elmar the sXe Hardliner Onkel Ätzgurk

Sein ziemlich fehlgeschlagener Versuch, der konsequenteste und intoleranteste Straight Edger zu werden, endete in einem Vollrausch erster Güte.
Jetzt ist er so richtig in der Stimmung, Reviews und "Kotzgruben" genannte Kolumnen zu schreiben.


Gröfaz Godzilla

Wie immer auf der Pirsch. Will er die Frau etwa essen? Könnte schon sein. Aber wie ich ihn kenne, führt er lediglich ein "Interview" mit ihr.
Oder er benutzt nur ihr Bild, um den Eindruck zu erwecken, er sei ständig von hübschen Mädels umgeben.

Peter the Echse

(c) 2000 AbFühr Verlag Nach oben AbArt Home