Hau ab, solange Du noch kannst! Hau ab, solange Du noch kannst! Hau ab, solange Du noch kannst!
Aber wenn, dann laß uns wenigstens aussuchen, wohin! Deswegen gibt es hier interessante Links zu anderen Online-Angeboten, die Dir die Zehennägel aufrollen. Wir werden übrigens demnächst nach und nach alle Seiten raushauen, die sich nicht revanchieren und auch einen Link auf uns setzen.

Punkbands

Ein Katalog von sehr vielen Punkbands, Labels und allem, was so dazugehört. Genug Links, um einen ganzen Tag lang punkmäßig zu surfen.

Olli Prien

Neben der Videoliste mit einigen interessanten Teilen bietet Olli eine coole Galerie mit Verbrechern und etwas C64-Nostalgie (Du Looser! Der C128D war der beste Computer!). Natürlich gibt es auch den üblichen Kram wie Gästebuch, Links usw. Meine volle Unterstützung hat übrigens der "nationale" Teil der Seite, schaut doch mal vorbei liebe Kameraden.

Milchbubis Punkerplanet

Wenn man sich endlich durch ewig viele Vorankündigungs-, Titel- und Werbungsseiten durchgeklickt hat, findet man ein paar Konzertdaten, wenige News und einige Rasta Knast Bilder. Das wirklich interessanteste und daher klickenswerteste sind die zwei ziemlich ausführlichen Texte über die Geschichte des Punk. Der eine aus dem "Paranoia in der Straßenbahn"-Sampler (Weird System), der andere aus dem "Punk im Pott"-Sampler (Plastic Bomb). Die sollte man mal gelesen haben. Also schau mal hin, wenn du die Sampler noch nicht hast!

Schenkelklopfer

Der Schenkelklopfer ist ein Münchner Fanzine, das lobenswerterweise wie das Kruzefix seinen Schwerpunkt in München und Bayern hat. Es gibt hier z.B. Links zu Bands, die man sonstwo vergeblich sucht. Inhaltlich ist etwa knapp soviel da wie hier beim AbArt Magazin.

Fanzines

Hier werden alte Fanzines aufgelistet. Sogar der Lärmkessel ist dabei, aber das AbArt nicht. Da merkt man, wes GEISTES Kind www.fanzines.de ist. Ist aber trotzdem ein lobenswertes Unterfangen.

Ox

Das Ox wird nicht vollständig im Internet gespiegelt. Vielmehr soll das hier ein Zusatzangebot sein. Rezepte und News gibts hier, auch einen Katalog von den Sachen, die der Ox-Konzern so verkauft (insbesondere natürlich die Heftlein).

Plastic Bomb

Altbekanntes und bald auch altes Fanzine aus dem Amöbenruhr-Gebiet. Jetzt sogar mit ausführlichem Online-Shop (das AbArt gibts aber nur bei uns!). Inklusive allen Reviews, sogar die Führer-Ecke ist mit drin. Donnerstags gibts angeblich sogar einen Chat, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Warins World

Das Warins World ist ein kleines Fanzine von einer noch kleineren Punkette aus der Nähe von Neuulm, Yvonne. Teilweise ist ihr Musikgeschmack seltsam (H-Bollocks?), aber das wird immer besser. Hier gibts Konzertberichte, Bandfotos, ein paar Tourdaten und persönliches. Und die APPD darf natürlich auch nicht fehlen. He Yvonne, mach mal einen Link hierher, und überweis Deinen Mitgliedsbeitrag!

Info Riot

Das ist gelogen. Hier wird das Info Riot eher nur erwähnt. Trotzdem gibt es hier ein paar Artikel (Bandvorstellungen wäre genauer) des Info Riot-Herausgebers Spiller.

Scumfuck

Ok, zugegeben, hier ist nicht das Scumfuck, das wohl mal unter http://members.aol.com/Scumfxxx/ zu erreichen war. Sondern das ist die Homepage vom Collaps (Pöbel&Gesocks). Aber das ist das, was am nächsten an das Scumfuck herankommt. Ein paar alte Artikel und Reviews aus der #39 vom August 1998 sind hier abgeschrieben worden.

Trust

Das Trust des Bayernflüchtlings Dolf Hermannstädter kennen eh viele. Aktuelle und ältere Ausgaben werden hier mit Fanzinereviews, Interviews und Kolumnen ins Netz gestellt. Allerdings war und bin ich kein großer Fan des Trust. Ist mir halt oft zu trocken.

Die Kassierer

Unglaublich! Die animierten Strichmännchen sind am besten.

Straight Edge Deutschland

FAQs und History von Straight Edge, sogar eine Diskussionsseite ist da. Das mit den Hintergrundfarben und den Frames üben wir aber noch ein bißchen, gell. Veganismus, Interviews, Bandsupport bzw. Links zu Bands usw., alles ist da. Sogar Kolumnen (muß man kritisch lesen!). Richtig fleißig, naja, verplempern ja auch keine Zeit mit Saufen.

http://www.straight-edge.com/

Eine Straight Edge-Seite, die gleich als erstes Java-Script verlangt. Und das, obwohl sie das letzte Mal Januar 1997 aktualisiert wurde.

10 Things Jesus Wants You To Know

Als Printausgabe ist das wohl das älteste amerikanische Fanzine, sogar älter als Flipside und MRR. Hier gibt es neben fast 30 Interviews (z.B. Anti-Flag, Zeni Geva, Teengenerate, The Swinging Utters, The Queers, Voodoo Glow Skulls, Jesus Lizard, Sinkhole, The Lunachicks usw.), die teilweise sogar mit weiterführenden Links versehen sind, 1000de Reviews von Platten und Fanzines. Die vielen Artikel und Kolumnen sind teils persönlich, teils sehr informativ (z.B. ein sehr gut gemachter Piercing-Artikel). Auch gibt es eine Menge Links zu anderen "Ezines". Diese Seiten sind sehr empfehlenswert, auch wenn es hier bereits Werbung von Labels wie Epitaph, Lookout! usw. gibt.

Women of 1970's Punk

Die Sicherheitsnadeln als Hintergrundgrafik machen schon mal einen guten Eindruck. Eine sehr aktuelle Seite, auf der aber alter Punkrock beschrieben wird; mit Schwerpunkt auf die Punkerinnen um das Jahr '77 herum. Es gibt RealAudio-Dateien, viele Diskographien, Vivienne Westwoods Mode usw.

Wie entstand Punk?

Aus der Perspektive des Paars Malcolm McLaren und Vivienne Westwood wird hier erzählt, wie es z.B. zu den Sex Pistols kam.

Product Fanzine

Hier sind einige alte Artikel der gedruckten und ausverkauften Ausgaben dieses schottischen Fanzines ins Netz gestellt. Ideal für Nietenkaiser und Irokönige.

Tilburg Madness

Ein holländisches Online-Fanzine. Genaugenommen wird hier Webspace für Punkbands angeboten. Bisher gibt es dort 4 Punkbands. Ist auch schon länger nicht mehr aktualisiert worden.

Fetch the Pliers! fanzine

Ein kanadisches Online-Fanzine, in dem neben Besprechungen von Crust und Hardcoreplatten, Zeitschriften und Biersorten auch sehr lange Texte mit persönlichen und politischen Ansichten bietet. Wird seit dem 2. März 1998 nicht mehr aktualisiert und ist daher eher eine Art Archiv.

The Punk Page

Es hat sich was getan! The Punk Page ist zu einer sehr ausführlichen Linksammlung geworden, die einen großen Bereich des Punkrocks abdeckt. Bei Stichproben habe ich keine 404-Fehler mehr gefunden, also ist das ganze brauchbar geworden. Weiter so!

Punknet.com

Gibt es noch, habe ich aber schon länger nicht mehr angeschaut. Keine Ahnung, ob es noch so schlecht ist, wie ich es früher fand.

(c) 2000 AbFühr Verlag Nach oben AbArt Home